Mayer Hawthorne ist ja (zumindest hierzulande) noch ein Geheimtipp wenn es um Soul-Musik geht.

Trotz seines großartigen Debutalbums “A Strange Arrangement” aus dem Jahr 2009 dürfte er dem breiten Publikum weitestgehendst noch unbekannt sein – ganz im Gegensatz zu seinem Gesinnungs- und Label- Partner Aloe Blacc der ja seit “I Need A Dollar” bekannt ist wie ein bunter Hund.

Um einige seiner eigenen Song Favouriten zu ehren hat Mayer Hawthorne zusammen mit seiner Band The Country jetzt eine EP aufgenommen auf welcher er sechs Songs neu interpretiert hat hat.

Seine Titelwahl fällt dabei auch sehr individuell aus und so finden sich auf der EP Stücke von bekannten Künstlern wie “The Isley Brothers” oder eben auch  Steve Salazar, einem unbekannten Soul Musiker aus Pasadena der in den 70ern mit 27 Jahren verstorben ist und von dessen Album nur 300 Einheiten gepresst wurden.

Nichts desto trotz klingt die Platte (jaja, MP3 Sammlung – ich weiß) sehr homogen und durch und durch nach Mayer Hawthorne.

Auf der Stones Throw – Homepage gibt es noch ein paar mehr Infos zum Projekt und den einzelnen Tracks sowie natürlich den Link zum Download.


Antworten

Kategorien

Kategorien

Apps Art B.o.B. Band Of Horses Banksy Bobby Ray Books David Choe Dunk Eric Koston Exit through The Gift Shop Facedeprinter Fashion G.O.O.D. Music Gadgets Graffiti Graffomat Hip-Hop iPhone JR Kanye West Kicks N Canvas Krondon Lakai Logo Mayer Hawthorne Mixtape Nais Nike NikeSB Photography Sene Skateboarding Sneaker Springmann.Varol Stones Throw Streeart Streetart Street Art Streetwear Strong Arm Steady The Hundreds Vans Video Women Are Heroes