Mark Parker’s Office

  • 11. Juni 2011

Büro. Für mich definitiv eines der Wörter das ich unweigerlich mit dem Wort Langeweile assoziiere. Schreibtisch, Computer, Telefon, ein paar Dokumente, ein Bild von der/dem/den Liebsten und viellicht noch ein Modellauto oder einen Pokal vom letzten Firmen-Fussball-Tunier.

Wenn man aber nun Mark Parker heisst und einer der CEO von Nike ist sieht die Sache ganz anders aus. Ob der in diesem Büro wirklich Arbeitet, oder ob es mehr als Showroom dient sei dahingestellt – neidisch bin ich aber auf jeden Fall.

Was man auf den Fotos die die lieben Leute vom “Whitewall Magazine” gemacht haben so bewundern darf verschlägt einem dem Atem.

Neben unzähligen Raritäten aus Nikes Firmengeschichte (jemand ein Paar Marty McFly’s?) gibt es auch jede Menge Objekte aus Popkultur und Streetart zu bewundern.

Ein einziger visueller Overkill.

Zieht euch einfach die Bilder rein.


Eine Antwort

  1. Lukas sagt:

    jaja nike. gabs da nicht jedoch eine kleine unstimmigkeit bezüglich des logos! angeblich geklaut. kann da nicht viel bei wikipedia finden weiss nur das die design studentin carolyn davidson es ursprünglich swoosh nannte! bei wikipedia steht das sie es als auftrag für nike hatte. naja adidas ist ja auch nicht schlecht :D

Antworten

Kategorien

Kategorien

Apps Art B.o.B. Band Of Horses Banksy Bobby Ray Books David Choe Dunk Eric Koston Exit through The Gift Shop Facedeprinter Fashion G.O.O.D. Music Gadgets Graffiti Graffomat Hip-Hop iPhone JR Kanye West Kicks N Canvas Krondon Lakai Logo Mayer Hawthorne Mixtape Nais Nike NikeSB Photography Sene Skateboarding Sneaker Springmann.Varol Stones Throw Streeart Streetart Street Art Streetwear Strong Arm Steady The Hundreds Vans Video Women Are Heroes